SAE Institute Wien: Wien, Wien nur du allein …

0

In den letzten Jahren hat sich das SAE Institute Wien zu einer der größten SAE Niederlassungen in Europa entwickelt. Am Standort Wien werden von einem eingeschworenen Team die nächste Generation von Tontechnikern, Webdesignern, Game Artists und Filmschaffenden für die Kreativindustrie im In- und Ausland ausgebildet.

http://wien.sae.edu/de/home/

Auf SAE AbsolventInnen trifft man bei Startups genauso wie bei den Branchengrößen. Ermöglicht wird das durch eine enge Zusammenarbeit zwischen lokaler Industrie und den einzelnen Abteilungen der SAE Wien. Das zeigt sich besonders in zwei Aspekten: der Großteil der Vortragenden sind Industrieplayer und im Zuge der praktischen Studentenprojekte, besonders den fachbereichsübergreifenden, wird diese Industrienähe auch praktisch konstant umgesetzt.

Modernste Technik ist steter Begleiter im Studienalltag

Modernste Technik ist steter Begleiter im Studienalltag

Seit der Gründung im Jahr 1987 kennzeichnen Kreativität und Industrienähe das Kursangebot der SAE Wien. So startete hier 1995 zB der erste Multimedia Diplomkurs (der Urgroßvater des aktuellen Webdesign & Development Degree) im SAE Netzwerk. Mit April 2015 wird der Standort Wien noch internationaler. Ab dem Frühjahrs-Kursstart werden in allen Diplom und Degree Kursen auch englisch-sprachige Klassen angeboten.

Die österreichische Hauptstadt war immer schon ein Zentrum für Innovation in Kunst und Technologie. Die geopolitische Lage an der Grenze zwischen alten und neuen Teilen der EU hat auch in der Kreativszene Wien wieder als Schmelztiegel von Ost und West in den Mittelpunkt Europas gerückt. Und das SAE Institute Wien mischt kräftig mit.

SAE Institute Wien

SAE Institute Wien

Wien Short Facts

LEBEN:
Wien ist die #1 unter den „Top 10 Student Cities – Quality of Living“ und bietet Studenten neben einer der größten SAEs Europas auch ein breitgefächertes kulturelles Angebot und, nicht zu vergessen, die Wiener Kaffeehaus und Beisl Szene. Quelle: http://goo.gl/0ZFvm0

WOHNEN:
Wien bietet Studierenden verschiedenste Wohnmöglichkeiten. Die günstigste Option finden Suchende in Studentenheimen und WG-Zimmern. Wer sich ein bisschen Zeit zum Suchen nimmt, findet vernünftige WG Zimmer um monatlich 300,- Euro inkl. Nebenkosten. Quelle: http://goo.gl/i7gYqL

FORTBEWEGUNG:
Für rund 365.- Euro im Jahr kann man sich schon eine Jahreskarte für die Wiener Linien zulegen oder auch im Sommer die gut ausgebauten Radwege benutzen. Die SAE selbst liegt sehr zentral in der Stadt und ist bequem per U-Bahn, Bus und auch zu Fuß erreichbar. Quelle: http://goo.gl/J8ITev

SAE Institute Wien

Christian Ruff – Schulleitung

Motto: This too shall pass.
Sommer oder Winter: Herbst
Mein Lieblingsfilm: Kirschblüten – Hanami
Ich kann nicht leben ohne: Musik

 
Maria Kowalczyk – Bildungsberaterin

Mein Lieblingsfilm:
Der Schaum der Tage (einer der besten Romanverfilmungen, btw. ist das auch einer meiner Lieblingsromane von Boris Vian)
Sommer oder Winter? Sommer
Was ich einem Studenten mit auf den Weg geben möchte:
Macht eure Interessen und Hobbies zum Beruf, denn nur wenn man Spaß und Freude an einer Sache hat und Ehrgeiz mitbringt, ist man richtig gut!

 
Alexandra Novak – Kurskoordination, Administration

Meine Hobbys sind: meine Hundeoma „Atari”.
Ich kann nicht leben ohne: Familie, Kaffee und Nutella.
Was ich den Studenten mit auf den Weg geben möchte: Du kannst.
 

Share.

Leave A Reply